ESG-Strategie

Environment
Social
Governance

VERANTWORTUNG

Was wir mit INBRIGHT tun, wollen wir guten Gewissens unseren Kindern erklären können. Wir übernehmen Verantwortung – für unser Unternehmen genauso wie für unsere Immobilien. Transparenz, Authentizität und eine vertrauenswürdige Zusammenarbeit mit unseren Stakeholdern sind die Grundlage unseres Handelns. Dabei sind wir immer authentisch, weil wir uns beruflich wie privat den selben Werten verbunden fühlen: Nachhaltigkeit, Geradlinigkeit, Vertrauenswürdigkeit.

NACHHALTIG.

Bei allem was wir tun, suchen wir nach dem effektivsten Weg um unseren Beitrag für eine klimafreundliche und lebenswerte Zukunft zu leisten. Unsere Immobilienprojekte planen wir im Sinne einer nachhaltigen Nutzung anpassungsfähig und ressourcenschonend.

GERADLINIG.

In der Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern sind wir geradlinig und formulieren klar unsere Absichten und Ziele. An diesem Grundsatz halten wir kompromisslos fest, denn er bildet das Fundament für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

VERTRAUENSWÜRDIG.

Wir wollen das Vertrauen unserer Partner und Kunden verdienen. Daher nehmen wir uns auch Zeit für das Zwischenmenschliche. So können wir uns besser verstehen und das Fundament für eine langfristige Zusammenarbeit legen.

ESG-STRATEGIE

Unsere ESG-Strategie fußt auf unseren grundlegenden Werten. Sie ermöglicht uns verantwortliches Handeln strategisch zu steuern und im täglichen Geschäft zu leben. Deshalb haben wir die drei Buchstaben in drei für uns relevante Handlungsbereiche übersetzt:

KLIMA & UMWELT
ERHALTEN

IM Team
ARBEITEN

Verantwortlich
Wirtschaften

CO2-Reduktion

Ressourcen-
schonendes Bauen

Energieeffizienz

KLIMA & UMWELT
ERHALTEN

Im Mittelpunkt unserer Klimastrategie steht die Aufgabe, einen Gebäudebestand zu kreieren, der ressourcenschonend, emissionsarm und gleichzeitig innovativ ist. Neben energieeffizienter Technik setzen wir vor allem auf besonders flexible Gebäudestrukturen, die verhältnismäßig einfach veränderbar sind und sich sowohl den heutigen als auch zukünftigen klimatischen und nutzungsspezifischen Bedingungen anpassen können. So handeln wir klimaschonend. Wo sich Emissionen wirtschaftlich nicht sinnvoll vermeiden lassen, gleichen wir sie aus.

Mieterzufriedenheit

Mitarbeiter gewinnen,
fördern und entwickeln

Vergütung & Beteiligung

Corporate Volunteering

IM Team
ARBEITEN

Der Erfolg von INBRIGHT basiert wesentlich auf einem engagierten Team von Mitarbeitern, die mit Herzblut und Begeisterung bei der Sache sind. Sie sind Experten auf ihrem Gebiet und übernehmen Verantwortung. Für sie setzen wir alles daran, ein attraktiver Arbeitgeber zu sein und sie bestmöglich zu fördern. Wir sehen uns darüber hinaus als Team mit unseren Kunden und unserer Nachbarschaft – aus diesem Grund ist die Mieterzufriedenheit eine Top-Priorität unserer Arbeit und soziales Engagement regelmäßig auf der Agenda.

flexible, Resiliente Gebäude

wertschätzende Stake-holderbeziehungen

ESG-Orientierte Unter-nehmensführung

Compliance & Transparenz

Verantwortlich
Wirtschaften

Wir sind uns sicher, dass wirtschaftlicher Erfolg und eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Unternehmensführung Hand in Hand gehen können. Wir möchten etwas schaffen, das bleibt. Ein langlebiger Bestand aus flexiblen, resilienten Gebäuden ist für uns daher zentral im Sinne des nachhaltigen Wirtschaftens. Im kontinuierlichen Dialog mit unseren Stakeholdern holen wir uns regelmäßig Feedback und Inspiration für unser unternehmerisches Handeln.

INBRIGHT ist klimaneutral

Für das Jahr 2020 haben wir unsere Treibhausgas-Emissionen auf Unternehmensebene erfasst und haben die entstandenen Emissionen durch ein Klimaschutzprojekt in Deutschland ausgeglichen. Der Prozess ergab für uns wertvolle Erkenntnisse, um unsere Emissionen zukünftig kontinuierlich zu reduzieren. Unvermeidbare Emissionen werden wir weiterhin konsequent ausgleichen.

Orientierung an den SDG's

Mit unserer ESG-Strategie möchten wir dazu beitragen, bei den weltweit größten Herausforderungen mitzuwirken. Unser konkreter Beitrag hier.

Herleitung unserer
ESG-Strategie

In einem initialen Workshop wurden zunächst Kernwerte für das Unternehmen erarbeitet. Darauf aufbauend setzte die Entwicklung einer ESG-Strategie für INBRIGHT an. Mehr erfahren.

Fixed Bottom Links

Ankaufsprofile

Anfahrtsskizze

Kontakt

Herleitung unserer
ESG-Strategie

In einem mehrtägigen Workshop mit einer externen ESG Beraterin wurden wesentliche Themen bestimmt und nach einem festen Bewertungsschema validiert. Die Themen ergaben sich einerseits aus den Anforderungen nationaler und internationaler Branchenstandards und Frameworks wie DGNB, LEED und GRESB, andererseits aus allgemeinen Nachhaltigkeitsstandards wie der Global Reporting Initiative (GRI), des Sustainability Accounting Standards Board (SASB) und den Sustainable Development Goals. Ergänzt wurde die Themenliste schließlich durch spezifische Branchenanforderungen aus dem Bereich Light Industrial. Die Themensammlung wurde in einem Wesentlichkeitsprozess auf einer zweidimensionalen Matrix nach den Dimensionen “Geschäftsrelevanz” und “Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft” nach einem festen Bewertungsschema eingeordnet. Die Themen mit den höchsten Werten in beiden Dimensionen und damit über der Wesentlichkeitsschwelle liegend, bilden die Grundlage für unsere ESG-Strategie bzw. unser Nachhaltigkeitsprogramm. Der Wesentlichkeitsprozess wird, unter Beteiligung interner und externer Stakeholder, regelmäßig neu validiert und die Bewertung der Themen entsprechend angepasst.

Unser Beitrag zu den Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen

Die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung wurden 2015 von den Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen verabschiedet.
Sie legen einen Fahrplan zur Transformation der Welt im Sinne einer nachhaltigen Umgestaltung von Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt bis zum Jahr 2030 fest.

Die SDGs bieten auch für uns als Unternehmen einen Rahmen, um zu einer positiven Zukunft der Welt beizutragen. Mit unserer ESG-Strategie möchten wir unseren Teil dazu beitragen, um bei den weltweit größten Herausforderungen mitzuwirken. Dabei tragen wir insbesondere zur Erreichung folgender SDGs bei:

Wir achten auf Diversität, eine faire Vergütungs- und Beteiligungsstruktur sowie die individuelle Förderung unserer Teammitglieder und leisten so einen Beitrag zur Chancengleichheit.

Wirtschaftlicher Erfolg und eine wertbringende Investmentstrategie sind für uns das Fundament, um langfristig attraktive Arbeitsplätze zu sichern und zu einem gesunden Wachstum der Wirtschaft beizutragen.

Wir fördern eine emissionsarme Infrastruktur durch siedlungsnahe Standorte unserer Immobilien, die unseren Mietern Zugang zum öffentlichen Nahverkehr bieten. Alte Industrie- und Gewerbeimmobilien modernisieren und repositionieren wir, um sie emissionsärmer, sauberer und flexibler nutzbar zu machen. Damit leisten wir einen spürbaren Beitrag zu einer nachhaltigen Industrie.

Beim Bau und der Instandsetzung unserer Immobilien achten wir auf den Einsatz innovativer und energieeffizienter Systeme, um unnötige Umweltbelastungen auf die Umgebung zu vermeiden. Wo immer dies mit der Gesetzgebung und den Komfortansprüchen unserer Nutzer vereinbar ist, setzen wir auf eine möglichst reduzierte technische Ausstattung, um die Langlebigkeit der Immobilien zu fördern.

Wir orientieren sowohl unser Unternehmen als auch unsere Immobilienprojekte an ESG-Kriterien. So planen wir beispielsweise unsere Immobilien ressourcenschonend und unter der Maßgabe einer möglichst flexiblen, langlebigen Nutzung. Außerdem pflegen wir einen offenen und partnerschaftlichen Umgang mit allen Beteiligten – vom Planer und Bauunternehmer bis zum späteren Nutzer.

Die Senkung von Emissionen, insbesondere der CO2-Emissionen, hat für uns einen besonderen Stellenwert innerhalb unserer ESG-Strategie. Wir möchten durch Verringerung und Kompensation unseres CO2-Fußabdrucks als Unternehmen möglichst effektiv zum Klimaschutz beitragen.